Let‘ s dance

Sabine Laudahn - Übungsleiterin 

 

Tanzen ist gesund für Herz und Kreislauf.

Tanzen ist gut für das Gedächtnis.

Tanzen macht Spaß.

Die LINEDANCE-Gruppe des Deutschen Bundestages lädt alle ein, die Freude an Musik und Bewegung haben, einmal wöchentlich in einer netten Gruppe zu trainieren.  

Voraussetzung ist eine Mitgliedschaft in der Sportgemeinschaft Deutscher Bundestag e.V., für die ein Jahresbeitrag von 60 Euro (ab 2019) und ein anteiliger Gruppenbeitrag erhoben wird.

 

 

Linedancegruppe "Blue Eagles"

 

Was ist Linedance?

Linedance kommt ursprünglich aus den USA und entstand im Laufe des 20. Jahrhunderts als Gegenstück zu den traditionellen Formen des Paartanzes. Linedance bedeutet „Tanz in Linien bzw. Reihen“. Man braucht dazu keinen Partner; jeder tanzt für sich allein. Es ist eine choreografierte Tanzform, die meist nach Countrymusik aber auch nach aktueller Popmusik getanzt wird. In Deutschland ist diese Tanzform als Freizeitsport seit 2002 anerkannt. Im Rahmen des Deutschen Tanzsportabzeichens gibt es auch die Möglichkeit einer eigenen Prüfung für Linedance. Eine Kleiderordnung gibt es beim Üben nicht.

 

 

 

Aktuelles

Linedance 2019 - Anfängerkurs ab März 2019

NEU: Anfängerkurs ab März 2019
mehr »

Linedance - Lust zum Ausprobieren?

mehr »

Termine

Tanzzeiten

Mittwochs, 17:00 bis 18:30 (19:00) Uhr ***** NEU! ANFÄNGER ab März 2019: Mittwochs, 16:00 bis 17:00 Uhr
JKH E.733, Wilhelmstr. 68a
Anmeldung & Info: Sabine Laudahn ***** Lust zum Ausprobieren? Bei einer Schnupperstunde könnt Ihr uns unverbindlich kennenlernen.
T
Tel.: 030-227-33684
E
sabine.laudahn@bundestag.de